TEL AVIV NOTES   urban  inspiring  vegan
TLV entdecken

TOP FIVE ROOFTOP BARS IN TEL AVIV

Trendige Speakeasy auf der Rothschild

rooftop-bar-tel-aviv-tealvivnotes-travel

Pic: webpage speakeasy

Wenn du über die Rothschild bummelst, würdest du nicht vermuten, dass sich auf dem Dach des unscheinbaren Eckhauses ein Hotspot des Tel Aviver Nachtlebens verbirgt. Hier gibt es Alkohol in Fülle: von Wein, Bier über ausgewählte Whiskeysorten, bunte Gin Tonics und tropische Cocktails. Dazu solltet ihr die Pizza aus dem Steinofen essen oder die leckeren Pommes mit Rosmarinsalz. Hier trifft sich die Szene Tel Aviv’s Upperclass.

The Prince auf Nahalat Binyamin

roof-top-tel-aviv-telavivnotes-travel

pic: FB theprincetlv

Die coole Bar befindet sich in einem alten eklektischen Gebäude auf der Nahalat Binyamin. Noch ein Hotspot der Tel Aviver Barszene. Hier kannst du drinnen und draussen sitzen, an Cocktails nippen und die bunte crowd anschauen. Ich mag diese Bar besonders, weil sie unprätentiös ist und du hier gut chillen kannst. Die Bar ist weniger stylish, du sitzt auf Vintagemöbeln und Holzbänken. Hier trifft sich die Tel Aviver Künstlerszene zu den Beats wechselnder DJ´S. Manchmal gibt es auch Live-Gigs.

Rooftop auf dem Polihouse

roof-top-bar-tel-aviv-telavivnotes-travel

pic: thepoilhouse.com

Das Boutiquehotel Polihouse liegt an der belebten Allenby-Sheinkin Kreuzung am Magen David Platz. Das vom Stardesigner Karim Rashid gestylte Hotel ist eine Luxusenklave am Carmel Wochenmarkt. Auf dem wunderschön renovierten Gebäude thront die Dachterrasse mit Schwimmbad und Roofbar. Perfekter Hangout für Tel Aviver Nachteulen, die es lässig und schick mögen und sich von professionellen Barmixern verwöhnen lassen wollen.

New York Style im Suramare

roof-top-bar-tel-aviv-telavivnotes-travel-blog

Die Rooftop Bar ist zwar nicht Openair, gehört aber zu den Top Five der Mittelmeermetropole. Du erreichst das Dach über einen schicken Aufzug, der dich über die Dächer der Stadt trägt. Das highlight ist ein prächtiger Olivenbaum, der in die Mitte der Bar gepflanzt wurde und die perfekte Kulisse für einen Sundowner bietet.

Suramare

Se’Adya Gaon Street, Tel Aviv

ABRAHAM HOSTEL ROOFBAR

roof-top-tel-aviv-telavivnotes-blog-travel

Noch einen Spot, den ich liebe: die Dachterrasse des hippen Hostel im Florentine Viertel. Das Abraham Hostel ist Absteige für digitale Nomaden und Backpacker. Der Vibe auf dem Roof ist international, jung und laid back. Barfuss und Bierflasche. Die Roofbar hat keine Allüren, Türsteher oder fancy Cocktails. Dafür aber den perfekten Vibe. Lohnt sich auf jeden Fall den Sonnenuntergang hier über Tel Aviv’s Dächer zu erleben.

SPEAKEASY

24, Rotschild Boulevard,  Tel Aviv, abends ab 20:00 Uhr bis zum letzten Gast

THE POLIHOUSE

1, Nahalat Binyamin, Tel Aviv

SURAMARE

24, Seadya Gaonstreet, Tel Aviv

THE PRINCE

18, Nahalat Binyamin, Tel Aviv

ABRAHAM HOSTEL

21, Levontinstreet, Tel Aviv

 

1 Kommentar

  1. ♥♥♥ Alles gebookmarkt

    Kennst du schon die beste Bar in Tel Aviv? Das Tepale in der King George ist unschlagbar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.