Über Naomi Bubis & Telavivnotes

ICH HABE MIR DAS MOTTO TEL AVIV’S ZUM PRINZIP GEMACHT:

LEBE DEN MOMENT!

Naomi Bubis von TELAVIVNOTES aus Tel Aviv

Wahrscheinlich hat dich mein Blog magisch angezogen, weil du entweder genauso verliebt in Tel Aviv bist wie ich oder weil du darauf brennst, Tel Aviv kennenzulernen. Dann bist du hier goldrichtig! Du findest auf der Startseite meine neuesten Blogartikel so wie die fast 100 Artikel, die ich bisher auf telavivnotes veröffentlicht habe. Ich gebe dir Insidertipps zu Stränden, Märkten, Weinbars und vielem mehr. Auch berichte ich über aktuelle Veranstaltungen in Tel Aviv wie z.B. den Samsung Marathon. Wer sich für die großartige Architektur und Geschichte von Tel Aviv interessiert und es nostalgisch mag, wird bei Artikeln wie “Der Rothschild Boulevard als Geschichtsbuch” oder “Die letzten Jekkes des Cafe Mersand” seine Freude haben.

Fragst du dich, wie es mich überhaupt nach Tel Aviv verschlagen hat? Ich erzähle es dir, da gab es zuvor zwei weitere Stationen: Frankfurt und Paris.

About me – FRANKFURT

Ich bin Naomi Bubis und in Frankfurt am Main geboren. Dort habe ich bis zum Abitur gelebt und meine Liebe für Gummibärchen domestiziert. Frankfurt war für mich: eine Kindheit zwischen Eichhörnchen und Kastanien im Park und eine heftige Teenagerzeit als Punk mit grünen Irokesenschnitt. Gleich nach dem Abi zog ich nach Paris. Warum Paris? Weil dort ein Grossteil meiner Familie wohnt, französisch meine Muttersprache (Deutsch meine Vatersprache) ist und ich im Ausland leben wollte. Da lag Paris auf der Hand.

About me – PARIS

Ich studierte politische Wissenschaften, obwohl ich lieber auf die Kunstakademie wollte, aber zu spät zur Einschreibung kam. Ich arbeitete nebenbei für deutsche Zeitungen und Magazine. Nach drei intensiven Jahren in Paris, in denen ich ausstellungs- und kinosüchtig meine Tage verbrachte und die Nächte vertanzte, entschloss ich mich zurück nach Frankfurt zu ziehen. An der Uni beendete ich mein Politikstudium. Ich besuche Frankfurt und Paris immer wieder gerne. Zuletzt im April 2017, ich habe in meinem Blogartikel “Trip in meine Hometown Frankfurt” darüber berichtet.

About me – TEL AVIV

about me tel aviv sea

Es war mir schon immer klar, dass ich irgendwann in Tel Aviv leben werde. Bis ich den Schritt wagte, schrieb ich als Journalistin in Frankfurt für Lokalblätter, arbeitete beim Hessischen Rundfunk und entdeckte das TV-Medium für mich. Zusammen mit meiner Co-Autorin Sharon Mehler drehte ich Fernsehdokumentationen. Unsere Doku „Die zerbombte Hoffnung“ über den palästinensischen Selbstmordattentäter, der sich 1996 in Tel Aviv am Dizengoffzentrum in die Luft sprengte und 13 Israelis mit in den Tod riss, hat mich nachhaltig geprägt. Bei der Filmrecherchearbeiten wurde mir wieder klar, dass Tel Aviv meine Stadt ist und ich hier leben möchte. Kurz darauf packte ich meine Platten und Bücher und zog um.

Ich arbeitete jahrelang als Auslandskorrespondentin für das Feuilleton der Neuen Zürcher Zeitung. Dann kam die Lust auf Neues und ich studierte zwei Jahre integrative Medizin, seither ernähre ich mich pflanzenbasiert. Tel Aviv ist ein veganes Paradies. Gerne schreibe ich darüber wie in meinem Artikel “Comfort Food: Süchtig nach Buddah Bowls” oder in der Blogpost “In a Tel Aviv State of Mind”.

Heute lebe ich glücklich mit meinen drei wundervollen Kindern Ben, Lou und Ron und Hündin Joya in Tel Aviv. Auf meinem Blog gibt es öfters private Einblicke in das Leben mit meinen Kids in Tel Aviv. So habe ich über eine aufreibende Nacht im Tel Aviver Krankenhaus ebenso wie über Rons großen Tag an seiner Barmitzwa geschrieben.

Dir gefällt was du hier liest?

Cool, dann willkommen im Club der Tel Aviv Lover! Ich habe zwei wunderbare Geschenke für dich:

Eine Tel Aviv Checkliste – so wird dein Tel Aviv Besuch perfekt – und ein E-Booklet mit den besten Gegenden für ein Airbnb Apartment in Tel Aviv. Hier kannst du dir die beiden Goodies abholen. Verknüpfe dich auch gerne auf Facebook mit mir und folge mir auf Instagram, dort halte ich meine schönsten Tel Aviv Eindrücke fest.

Hast du noch Fragen oder Anregungen? Schreib mir:

Dein Vorname

Deine E-Mail-Adresse

Deine Nachricht